Preisanpassung Grund- und Ersatzversorgung Erdgas

Änderung der Grund- und Ersatzversorgungstarife (TWH gas basis) zum 01.01.2021

Sehr geehrte Kunden,

das BEHG (Brennstoffemissionshandelsgesetz) wurde im Dezember 2019 verabschiedet und stellt ein zentrales Instrument zur Erreichung der Klimaschutzziele 2030 der Bundesregierung dar. Es sieht vor, dass ab dem Jahr 2021 für fossile Brennstoffe von Lieferanten wie z.B. der TWH, Zertifikate über ein neu eingerichtetes Emissionshandelssystem erworben werden müssen. Somit wird für das ausgestoßene Kohlenstoffdioxid (CO2) nunmehr ein Preis geschaffen, der die klimaschädlichen Auswirkungen berücksichtigen und zumindest teilweise widerspiegeln soll.

Aus diesem Grund ist eine Preisanpassung der Grund- und Ersatzversogungstarife zum 01.01.2021 notwendig, da wir diesen neuen Preisbestandteil, den wir unmittelbar an unsere Kunden weitergeben, berücksichtigen müssen. Dieser wird dann von uns in Zukunft auch auf den Rechnungen separat ausgewiesen.

Deswegen werden wir folgende Preisänderungen zum 01.01.2021, gemäß unserem Recht zur Änderung der Allgemeinen Preise oder ergänzenden Bedingungen nach §§ 5 und 5a GasGVV, umsetzen:

Preisanpassungsinformation TWH gas basis

Detaillierte tabellarische Darstellung der Änderungen der Grund- und Ersatzversorgungstarife (TWH gas basis) zum 01.01.2021

Wenn Sie mit den vorgenannten Konditionen einverstanden sind, besteht kein Handlungsbedarf. Sollten Sie mit der Änderung der Preise nicht einverstanden sein, haben Sie gemäß § 5 Abs. 3 Satz 1 GasGVV das Recht, den Vertrag ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderung zu kündigen, vorliegend zum 01.01.2021.


Ihre TWH - Technische Werke Herbrechtingen