Tag des Wassers 2019

Der Tag des Wassers feiert in diesem Jahr bereits seinen 25. Geburtstag. Der Weltwassertag wurde anlässlich der Weltkonferenz „Umwelt und Entwicklung“ 1992 in Rio de Janeiro ins Leben gerufen und wird jährlich begangen. Ziel ist es seit jeher die Öffentlichkeit zu sensibilisieren und an einen bewussteren Umgang mit dem kostbaren Gut Wasser zu erinnern.

Der diesjährige Weltwassertag steht unter dem Motto "Niemand zurücklassen - Wasser und Sanitärversorgung für alle".

Leider haben nicht alle Menschen Zugang zu sauberem Wasser. Trinkwasserversorgung, Abwasserentsorgung und -aufbereitung sind jedoch notwendige Vorraussetzungen für die Entwicklung und den Wohlstand eines Landes. Die hohen Standards bei Trink- und Abwasser, wie wir Sie in Deutschland kennen, sind leider keine Selbstverständlichkeit.

Das Herbrechtinger Trinkwasser hat eine hohe Qualität und das soll auch in Zukunft so bleiben. Wir, die Technischen Werke Herbrechtingen GmbH, investieren immer wieder, um die hohe Qualität des Trinkwassers sicherstellen zu können. Die Qualität unseres Trinkwassers entspricht den strengen Vorschriften der Trinkwasserverordnung und ist bedenkenlos zum täglichen Verzehr geeignet. Wasser ist das mit Abstand günstigste Lebensmittel in Deutschland. Jährlich liefert die TWH mehr als 722.000 Kubikmeter Trinkwasser an Haushalts-, Gewerbe- und Industriekunden.

Ebenso wichtig wie die Versorgung mit sauberem Trinkwasser ist die Aufbereitung des entstehenden Abwassers. Nahezu 100 Prozent der Haushalte sind in Deutschland an die öffentliche Kanalisaton angeschlossen.